Letzte Meldungen

Nachtrag Damenturnier 2014

Der SV Spillern-Stocksport hat am 17.8. erstmalig in der Vereinsgeschichte ein reines Damenturnier ausgetragen, an dem insgesamt 8 Damenmannschaften teilgenommen haben. Mitgespielt haben unter anderem Vereine, die für starke Damenmannschaften bekannt sind, wie ESV Bad Deutsch-Altenburg, ESV Bad Fischau/Brunn und ESC Vienna. Ebenfalls mit dabei zwei Mannschaften aus den eigenen Reihen. Spielerisch standen die Damen den sonst eher von Männern dominierten Turnieren um nichts da, es wurde um jeden Stock und jeden Zentimeter gekämpft. Schon nach wenigen Spielen schien sich eine kleine Sensation abzuzeichnen: die Mannschaft mit Christine Seisl, Maria Sperber, Lisa Hick und Heike Kedl war im Spitzenfeld zu finden und erwies sich bald als möglicher Favorit. In der vorletzten Runde dann die Sensation: das Spiel wurde gewonnen und man war nur noch einen winzigen Schritt vom möglichen Turniersieg entfernt. Letztendlich wurde auch im letzten Spiel nicht gepatzt, und die Mannschaft hat ungeschlagen das Turnier für sich entscheiden können. Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser großartigen und starken Leistung!

V.l.n.r.: Maria Sperger, Christine Seisl, Lisa Hick, Heike Kedl, Gerald Sebesa. Unten: Thomas Klinger

Sommer-Turnier 2014

Obwohl der Morgen prächtig mit strahlenden Sonnenschein begonnen hatte, mussten wir dann doch den ganzen Samstag über zittern und bangen, ob uns nicht ein Turnier ins Wasser fallen wird. Kurz hat es beim Duo-Turnier am Nachmittag auch danach ausgesehen, ein kurzer Regenschauer hat die 1. Vorrunde für 10 Minuten unterbrochen, danach ging es aber prompt weiter. Justament in den letzten beiden Kehren des Finalspieles auf Bahn 1 bekamen wir dann nochmals einen Regenguss ab. Auch der Sonntag begann wieder mit strahlenden Sonnenschein, und machte dann doch wieder Platz für viele Wolken. Der Sommer kam aber erst dann auf kurze Stipvisite vorbei, als alles schon fertig war. Am Nachmittag brannte uns beim Wegräumen die Sonne sprichwörtlich auf die Birne. Es war wie verhext. Aber Stocksportler sind nicht zimperlich, das Wetter wird eben so genommen wie es ist, und so konnten wir unser Sommer-Turnier 2014 gut über die Bühne bringen.

Wir bedanken uns nochmals bei allen Mannschaften, die teilgenommen haben, bei allen Sponsoren, die uns so sehr untersützt haben, damit wir all diese tollen Preise ausschütten können, und großer Dank auch allen Personen, die im Hintergrund und in der Kantine ihren Teil dazu beigetragen haben, dass unser Turnier so perfekt abgelaufen ist (fürs Wetter können wir nichts Zwinkernd).

Endergebnisliste Trio-Turnier (Samstag, 16.08.2014 Vormittag)

Endergebnisliste Duo-Turnier Gruppe A (Samstag, 16.08.2014 Nachmittag)

Endergebnisliste Duo-Turnier Gruppe B (Samstag, 16.08.2014 Nachmittag)

Endergebnisliste Duo-Turnier Endergebnis (Platzierungsspiel)

Endergebnisliste Damen-Turnier

Fotos von allen Bewerben

Video online

Bereits 2013 hat die Agentur Günter Moser ein Video der Spillerner Gewerbechallenge gedreht, welches uns von der Agentur kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Herzlichen Dank hierfür.

Hier geht's zum Video ...

Heiß war's! Wochenendrückblick

Leider etwas verspätet folgt heute der Rückblick auf das vergangene Wochenende. Mal davon abgesehen, dass es vor allem am Sonntag wieder Temperaturen um die 30°C gegeben hat, sind gerade im Stocksport viele Entscheidungen an diesem Wochenende gefallen.

Den Anfang macht die heurige Staatsliga. Am 28.06.2014 wurden die Halbfinalspiele ausgetragen und die Finalgegner für das Finale am 12.07.2014 in Passail/STMK zu bestimmen. Hier treffen im kleinen Finale SG SSV Raiffeisen Alkoven und ESV Kukla Weierfing aufeinander, um den Staatsmeistertitel treten USC Abersee und ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg gegeneinander an. Man kann davon ausgehen, dass dies wirklich spannende Finalspiele werden.

Ebenfalls an diesem Wochenende wurde die Bundesliga ausgetragen. In die Staatsliga 2015 steigen folgende Mannschaften auf: EV Rottendorf Seiwald, ESV Köflach Stadt, SC Breitenwang und ESV Ladler Eisstöcke Graz

Ein paar Ligen darunter wurden sämtliche Gebietsligen gespielt. SV Spillern-Stocksport hat in der Gebietsliga Nord den hervorragenden 4. Platz erspielt und konnte sich damit den Klassenerhalt sichern. Für die Bezirksgruppe Weinviertel war das Gesamtergebnis eine Besonderheit, wurde doch heuer die jahrelange Dominanz der Gebietsliga durch Mannschaften aus dem Waldviertel durchbrochen - Platz 1 bis 5 gingen an Mannschaften aus dem Weinviertel! Platz 1 ging an Sportunion Mistelbach, Platz 2 belegte der SSV Zellerndorf. Beide Mannschaften steigen somit in die Unterliga Mitte auf. Die weiteren Platzierungen: 3. 1. SUSSV Drösing '03, 4. SV Spillern-Stocksport, 5. SSV Stockfalken Hohenau.

  V.l.n.r.: Josef Schwarz, Hannes Steindl, Ernst Neuhauser, Wolfgang Batoha, Franz "Big Mama" Scherzer

Am Sonntag wurde dann bereits zum dritten Mal die Spillerner Gewerbechallenge gespielt, bei der sich Betriebe aus Spillern im freundschaftlichen Wettstreit gegeneinander messen. Dieses Jahr konnte der Wanderpokal nach 2012 wieder von der Mannschaft des WieMex gewonnen werden. Das komplette Ergebnis:

  1. WieMex Desperados
  2. Town & Country Townies
  3. Harmer Farmers
  4. AHT Fellner KO-Fighters
  5. AGM Sisters
  6. Wurstamt Wölfe
  7. Pizza Piraten
  8. Napoleon Black Beauties

Hier geht's zu den Fotos der Verstanstaltung.

Und, zu guter Letzt, kann der SV Spillern-Stocksport einen weiteren Bezirksmeistertitel sein eigen nennen. Am Sonntag wurde die am 18.05.2014 abgebrochene Bezirksmeisterschaft Mixed fertig gespielt, wo unser Verein als Sieger hervorgegangen ist. Wir gratulieren der erfolgreichen Mannschaft Lisa Hick, Heike Kedl, Dr. Ernst Huber und Michael Massinger.

V.l.n.r.: Dr. Ernst Huber, Heike Kedl, Lisa Hick, Michael Massinger